[END]

IM-SSF Migration

IM-SSF Broker

Bereitstellung von Technologien für neue IMS und NGN unter Schutz bestehender Investitionen

 

Die CreaLog IM-SSF-Anwendung ermöglicht den Zugriff auf bestehende CAMEL-Service-Umgebungen aus dem IMS. So können IMS-Nutzer die auf dem IN implementierten Dienste nutzen und gleichzeitig bestehende Telco-Investitionen schützen und nutzen.

Eine der Herausforderungen, vor denen Betreiber bei der Einführung des IP-Multimedia-Subsystems (IMS) stehen, sind die damit verbundenen Kosten. Und das Risiko, etwas Neues in ein bestehendes und bewährtes Netzwerk einzuführen, das bereits eine Vielzahl von wertschöpfenden Dienstleistungen beinhaltet. Die Betreiber können weder Zeit noch Kosten erübrigen, die für die Umgestaltung ihres gesamten Dienstleistungsportfolios bei der Einführung von IMS erforderlich sind. Ihre bestehenden Kunden werden sicherlich keine Qualitätseinbußen oder die Reduzierung der angebotenen Dienste akzeptieren.

Die CreaLog IM-SSF-Anwendung überwindet dieses Migrationsproblem, indem sie den Zugriff auf die bestehende CAMEL-Service-Umgebung aus dem IMS ermöglicht - so dass IMS-Benutzer die auf dem IN implementierten Dienste problemlos nutzen können.

Serviceanfragen zwischen IMS und NGN werden über bestehende Service Delivery Plattformen wie IN SCPs in 2G / 3 G oder Festnetze vermittelt.

Viele standardisierte Protokolle wie INAP, CAMEL, AIN und MAP (sowie herstellerspezifische Protokolle) werden unterstützt. Damit lässt sich die CreaLog IM-SSF-Lösung problemlos in jede beliebige Netzwerktopologie integrieren.

Für weitere Informationen laden Sie bitte das IM-SSF-Datenblatt (Englisch) herunter.

 

Kontakt

Allgemeine Anfragen
+49 89 324 656-0
Service Hotline (24/7)
+49 89 324 656-10

 

Newsletter

Bitte abonnieren Sie unseren vierteljährlichen Newsletter!

Anfahrt

Anschrift

CreaLog
Frankfurter Ring 211
80807 München
Deutschand

So erreichen Sie uns

Bitte nutzen Sie unseren Google Maps Eintrag und parken Sie komfortabel hinter unserem Gebäude auf den mit CreaLog gekennzeichneten Kundenparkplätzen.